Neue Hausarztpraxis in Wallmerod

Breites Spektrum in der Allgemeinmedizin und besonderer Fokus auf Naturheilkunde

Wichtiger Baustein zur Sicherung der medizinischen Versorgung im Westerwald: Am 9. Januar eröffnet eine neue Praxis für Allgemeinmedizin in Wallmerod. Gleich drei erfahrene und versierte Mediziner werden dann in den neuen Praxisräumen in der Molsberger Straße ein umfassendes diagnostisches und therapeutisches Leistungsspektrum anbieten – auch Hausbesuche sind möglich.

Anna Borgardt, Dr. Martha Fritsch und Masoun Yousef sind breit ausgebildete Fachärzte mit diversen Spezialisierungen. Gemeinsam decken sie in der Hausarztpraxis die gesamte Bandbreite allgemeinmedizinischer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden ab. Einen besonderen Fokus legen sie dabei auf die Diagnose und Behandlung internistischer Krankheitsbilder. Dazu gehören beispielsweise Diabetes, COPD, Gefäßerkrankungen, Asthma sowie Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Ergänzt wird das schulmedizinische Leistungsspektrum um die Expertise von Dr. Martha Fritsch im Bereich der Naturheilkunde. Die Fachärztin für Allgemeinmedizin hat sich auf verschiedene naturheilkundliche Verfahren spezialisiert und wird in der Wallmeroder Praxis unter anderem Inhalationstherapien, begleitende Misteltherapien und funktionelle Darmtherapien anbieten.

„Die Kombination aus umfassendem Wissen im Bereich der Schulmedizin, der Kompetenz in der Naturheilkunde und dem Verständnis für psychosomatische Zusammenhänge ermöglicht eine besonders individuelle Behandlung der Patientinnen und Patienten“, ist Dr. Fritsch überzeugt. Auch für ihre ärztlichen Kollegen steht die individuelle und persönliche Betreuung der Patienten klar im Fokus. Dabei profitieren die Patienten insbesondere durch die Bündelung der jeweiligen Expertisen der Mediziner: Als Fachärztin für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung Diabetologie ist Anna Borgardt vor allem auf die Betreuung von Diabetes-Patienten spezialisiert. Auch Masoun Yousef ist Facharzt für Innere Medizin, hat sich während seiner jahrelangen klinischen Tätigkeit jedoch vor allem auf den Bereich der Kardiologie und Gefäßerkrankungen konzentriert.  Dr. Martha Fritsch verfügt neben der Weiterbildung in Naturheilkunde unter anderem über begleitende Weiterbildungen in den Bereichen Sport- und Palliativmedizin.

In direkter Nachbarschaft vor dem Hildegard von Bingen Seniorenzentrum in der Molsberger Straße findet das sechsköpfige Praxisteam in den neuen und modern eingerichteten Räumlichkeiten beste Voraussetzungen für umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten nach aktuellsten medizinischen Standards vor. Die drei Mediziner werden im Wechselmodell in der Praxis tätig sein, sodass sie nicht nur tägliche Sprechstunden bis spät in den Nachmittag, sondern auch Hausbesuche anbieten können.

Über den Ausbau des medizinischen Versorgungsangebots vor Ort freut sich insbesondere Ortsbürgermeister Ulf Ludwig: „Die ärztliche Versorgung auf dem Land ist ein Riesenproblem. Umso mehr freue ich mich, dass durch diesen mutigen Schritt seitens der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz, die ärztliche Versorgung in Wallmerod weiter ausgebaut werden konnte. Vor allem vor dem Hintergrund der aktuell wilden Zeiten ist dies keine Selbstverständlichkeit, zeitgleich aber umso wichtiger für die Menschen vor Ort.“

Die Hausarztpraxis wird als Zweigpraxis unter dem Dach des MVZ am Krankenhaus Diez geführt. Die breite Vernetzung mit anderen Facharztpraxen des MVZ und den beiden St. Vincenz-Kliniken in Diez und Limburg ermöglicht den Patienten umfangreiche und speziell abgestimmte therapeutische Optionen.

Anmeldungen zur Sprechstunde nimmt das Praxisteam ab dem 2. Januar entgegen – telefonisch unter 06435 908-1100 oder per E-Mail an hausarzt@mvz-diez.de.

Kontakt:

Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde
Molsberger Straße 4 | 56414 Wallmerod
Telefon: 0 64 35 908-1100
E-Mail: hausarzt@mvz-diez.de

Mehr erfahren...

Vitae:

Anna Borgardt ist von der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) anerkannte Diabetologin. Nachdem sie zunächst eine Ausbildung zur Altenpflegerin absolviert hatte, begann sie ihr Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Nach ihrer Facharztausbildung begann sie ihre Tätigkeit im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg. Seit 2018 praktiziert sie außerdem in der diabetologischen Praxis des MVZ Gesundheitszentrums St. Anna, das ebenfalls unter dem Dach der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz geführt wird.

Dr. med. Martha Fritsch bringt einen großen Erfahrungsschatz aus dem klinischen und dem niedergelassenen Bereich mit. Die Allgemeinmedizinerin begann ihre berufliche Laufbahn am Universitätsklinikum Freiburg, eröffnete jedoch nach Abschluss ihrer Facharztausbildung eine eigene Praxis für Allgemeinmedizin in Karlsruhe. Diese führte sie sechs Jahre und war im Anschluss als Honorarärztin in verschiedenen Kliniken deutschlandweit im Einsatz. 2018 zog es sie zurück in den ambulanten Bereich: Sie eröffnete eine Hausarztpraxis in Koblenz, in der sie auch weiterhin neben ihrer Tätigkeit in Wallmerod praktizieren wird.

Masoun Yousef erhielt seine Ausbildung an der Johannes-Gutenberg-Universität und dem Universitätsklinikum Mainz. Nach dem Staatsexamen begann er als Assistenzarzt im Bereich der Inneren Medizin, zunächst im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich, anschließend im Klinikum am Gesundbrunnen Heilbronn und letztendlich im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg. Nach seiner Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin war er zunächst als Honorararzt auf Sylt tätig, wechselte dann in die Tätigkeit als Hausarzt in Diez.

Zurück